Dramatische Eisschmelze in der Arktis

Klimakatastrophe ist längst im Gang

Warme Luft in der ArktisDramatische Eisschmelze in der Arktis, schreibt der Journalist Jürgen Döschner in einem Facebook-Beitrag am 10.02.2017. Er macht uns dabei auf einen aktuellen Artikel aus dem Spiegel aufmerksam: Nordpol so warm wie Berlin! Temperaturen bis zu 30 Grad über dem Mittel. Klimakatastrophe ist längst im Gang. Döschner schreibt weiter: Und Sigmar Gabriel/SPD glaubt immer noch, man könne bis 2030 warten, um über einen Kohleausstieg in Deutschland nachzudenken…http://m.rp-online.de/…/gabriel-kohleausstieg-mit… . Das glaubt Sigmar Gabriel, der seinen Posten als Wirtschaftsminister gegen den des Außenministers getauscht hat und mit ihm die ganze Regierung.
In einem weiteren Kommentar schreibt jemand: „Mittlerweile hat der Wahlkampf zur Bundestagswahl begonnen und wir haben einen neuen Bundespräsidenten. Da fragt man sich schon, wird das Thema Klimawandel überhaupt noch von der Politik wahrgenommen oder werden wir damit abgespeist, wir hätten doch einen Klimaschutzplan und hinter dem stehen alle Parteien geschlossen, außer der AfD? Bekannt ist längst, dass Deutschland alle selbst gesetzte Klimaschutzziele nicht mehr schaffen kann und anscheinend auch nicht schaffen will.“
Wenn Zukunft etwas ist, was durch Politik gestaltet wird, dann muss sie sich der Energiewende zuwenden. Das ist die einzige Möglichkeit die wir haben um den Klimawandel zu bremsen. Weitere Informationen erhalten sie auf unserer Klimawandel-Seite.

Veröffentlicht in Allgemein, Klima, Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*