Klimawandel: „97-Prozent-Studie“ bestätigt

Klimawandel: „97-Prozent-Studie“ bestätigt

Was in der Wissenschafts-Gemeinde seit Jahren Konsens ist, aber in der Öffentlichkeit von Zeit zu Zeit angezweifelt wird, hat eine neue Metastudie untermauert: Der Klimawandel wird nach übereinstimmender Ansicht der Wissenschaft vor allem durch menschliche Tätigkeit verursacht. Unter der Überschrift „Konsens über den Konsens“ fassen sieben Autoren in den Environmental Research Letters ihre früheren Untersuchungen zusammen. Die einzelnen Arbeiten hatten Konsensraten zwischen 90 und 100 Prozent in der Wissenschaftlergemeinde über die zivilisatorischen Ursachen des Klimawandels ergeben.

Bild

Die Wissenschaftshistorikerin Naomi Oreskes von der Harvard-Universität gehört zu den sieben Autoren und Autorinnen der neuen Studie. (Foto: Screenshot/WEF/Youtube)

Weiterlesen auf klimaretter.info


 

Veröffentlicht in Klima, Lobby, Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*