Altmaier du kannst uns mal – Energiewende von unten

Altmaier du kannst uns mal – Energiewende von unten

Die dezentrale Energieversorgung ist nicht das Steckenpferd der Bundesregierung. Die mögen das nicht… Ja weshalb denn eigentlich nicht? Während Bürger doch dafür gesorgt haben, dass eine Weltraumtechnik, die Photovoltaik, mit “Weltraumpreisen” im Laufe der Jahre immer billiger wurde und nun längst konkurrenzfähig geworden ist, auch in Deutschland, will die Regierung und vor allem die großen zentralen Stromerzeuger den Bürgern einreden sie solle davon lieber die Finger lassen, man hätte etwas Besseres, die neue Wasserstoffwirtschaft, weil man ja ein kleines Land sei und immer schon vom Import von Energieressourcen abhängig war und sicher auch davon abhängig bleiben wird.

Dahinter versteckt sich dann der heimliche Rettungsplan für die Konzerne, die längst wissen, dass ihre Zeit abgelaufen ist und die Bevölkerung ahnt, dass der eigene Strom vom eigenen Dach oder Balkon billiger ist als das, was die Konzerne ihr aufdrücken werden – weitere Abhängigkeit, die recht teuer wird.

Sonnige Grüße

Klaus Müller
Energiewende-Rockeneemag


Unser Service, wenn du diesen Artikel teilen möchtest, einfach kopieren:
Energiewende von unten – Altmaier du kannst uns mal. Dezentrale Energieversorgung ist nicht Steckenpferd der Bundesregierung. Das mögen sie nicht. Dahinter steckt der heimliche Rettungsplan für die Konzerne, die längst wissen, dass ihre Zeit abgelaufen ist

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*