Kategorien
Disruption Energiewende Wirtschaft

Erneuerbare – Die Technik wird billiger als jede Art der Energieerzeugung die wir je hatten

Last Updated 15. November 2021

Heute geht es um Disruption. Für viele ist der Begriff noch unbekannt, Leser meines Blogs kennen das aber. Tony Seba hat dazu ein Buch geschrieben und ist inzwischen führend darin, die disruptiven Wirkungen für die Energiewende aber auch für viele weiteren Klimaschutzmaßnahmen zu beschreiben. 

Was heißt Disruption nun aber konkret? Die ersten vernünftigen digitalen Kameras konnten sich nur sehr wenige Menschen leisten und es war überhaupt nicht klar, ob sich diese Technik jemals durchsetzen würde. Deshalb war die Nachfrage dementsprechend auch sehr gering. An einen Massenabsatz war nicht zu denken, aber die Preise sanken dennoch. Anfangs nur in nur geringen Schritten, aber dann ging es immer schneller. Die Erklärung dafür ist aber nicht in der technischen Entwicklung selbst begründet. Die natürliche steigende Nachfrage ist die wichtigere Bedingung, damit sich Hersteller dafür interessieren die Technik weiterzuentwickeln. 

disruptiver Technikwandel

Erst damit wurde ein Durchbruch möglich und das kann man bei vielen Techniken beobachten. Am Ende verschwindet die alte Technik komplett. Und dagegen gibt es keine Mittel solche disruptiven Entwicklungen aufzuhalten. Sämtliche Versuche müssen scheitern, denn die Technik bricht sich sozusagen selbst den Weg. 

Und damit sind wir auch bei der Energiewende. Vollkommen klar, die Energiewende wird kommen, sie hat längst begonnen und sie wird unschlagbar billig. Sie wird billiger als jede Art der Energieerzeugung, die wir je hatten. Hier wurde übrigens von der alten Technik, den fossilen Industrien, die Gas, Kohle und Erdöl fördern und handeln, der Versuch unternommen, den Technikdurchbruch zu verhindern. Darüber, und dass sie trotz dieser Kampagnen gescheitert sind, werden spätere Geschichtsbücher einiges zu berichten haben.

Desinformationskampagnen mussten her, die Erneuerbaren würden das nie schaffen, wären zu teuer und zu unsicher. Dafür wurde viel Geld ausgegeben, und viele Menschen glauben den Parolen immer noch. Aber dagegen hilft Aufklärung, und zwar über die Wirkungsmechanismen von Disruptionen selbst. Einer, der sich dem Thema sehr intensiv gewidmet hat, ist Thomas Rinneberg, ein Mitglied der Europaeischen-Energiewende-Community, die übrigens unentgeltlich eine wertvolle Arbeit im Onlinemagazine eemag und auf dem Youtube-Kanal leistet. 

Europaeische Energiewende Community

Die Community freut sich natürlich über jede Unterstützung auch in Form einer Spende

Zurück zur Energiewende: Das heißt erneuerbare Energien werden ganz klar die fossilen ersetzen. Das kann man inzwischen nicht mehr verhindern. Grund, die Erneuerbaren sind im Laufe der Zeit bereits so weit gesunken, dass ein Umkehrprozess vollkommen ausgeschlossen ist. Deshalb schaut Euch bitte das Video an und teilt es oder teilt den Artikel. 

Sonnige Grüße 
 
Klaus Müller
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen