Was Facebook derzeit komplett falsch macht   Kürzlich aktualisiert!

yHBAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA

Last Updated 10. Juni 2024

Was Facebook derzeit komplett falsch macht, nach meine Meinung

Dieser Artikel könnte ebenso heißen: “Wenn menschliche Intelligenz durch eine maschinelle Katastrophe ersetzt wird” oder “Was passiert, wenn menschliche Intelligenz durch falsch programmierte künstliche Intelligenz (KI) ersetzt wird?

Eigentlich schreibe ich ja über die Energiewende und den Klimaschutz. Meine Beiträge veröffentliche ich zu sehr großen Teilen über Facebook. Im Gegensatz zu vielen anderen sozialen Medien halte ich Facebook durchaus für eine gute Plattform, die im Gegensatz zu “X” (ehemals Twitter) sehr viel Inhalt zulässt. Vor allem liegen die Vorteile aber in den Facebook-Gruppen, in denen dann unter spannenden Beiträgen auch oft sehr viel diskutiert wird und mit einer entsprechenden Diskussionskultur sogar eine gute Wissensvermittlung möglich ist.

Ich hab mal vor ein paar Jahren mal spaßeshalber gesagt, Facebook kann durchaus wie eine Volkshochschule sein, in der man sein Energiewende-Abbi nachmachen kann, oder sogar wie eine Energiewende-Uni. Und mir ist klar, viele die ich nun seit fast einem Jahrzehnt auf Facebook kenne, stimmen mir dabei zu.

Facebook ist aber ebenso die Heimat für Verschwörungstheoretiker, Trolle, Selbstsüchtige, Besserwisser und Dummschwätzer. Auch das gibt es und man kann damit sehr viel unnötige Zeit verbringen. Es ist vor  allem aber auch die Heimat der AfD-Anhänger, die rückwärtsgewandt, ohne jegliche eigene Konzepte mit der Parole “gegen Grün” Wahlen gewinnen, und mit dem Rezept “Realitätsleugnung” ihre Anhänger politisch in die Sackgasse ziehen. Immerhin hatte die Nazis unter Hitler verstanden wie man neue Medien nutzt, der Rundfunk war noch nicht alt und Volksempfänger verbreiteten nun sehr schnell neue Ansichten. Das hat die AfD leider drauf, neue Medien zu nutzen um die Verdummung und ihren Faschismus nach vorn zu bringen.

Der Anlass dieses Artikels.

Der Anlass mich mal über Facebook in seiner jetzigen Form auszulassen ist ganz aktuell. Ich habe gestern einen Artikel mit dem Titel “Zuviel Strom im Netz – schaffen wir die Energiewende” veröffentlicht. Die künstlichen Intelligenz von Facebook hatte ihn anscheinen in sekundenschnelle analysiert und geblockt. Das heißt, Facebook hat meinen Artikel bereits nach wenigen Sekunden gelöscht. Der Artikel konnte also von keinem Facebook-Nutzer gelesen werden. Das ist auch heute noch so und ich muss warten bis Facebook das ändert.

Der Artikel berichtet über einen Fernsehbeitrag des MDR der beschreibt, weshalb sehr oft Windräder abgestellt werden, obwohl der Wind weht. Offiziell heißt es da, es fehlen Stromtrassen um den Strom abzutransportieren. Das ganze ist deshalb auch kontraproduktiv, weil ja die Windradeigentümer dennoch den nicht erzeugten Strom vergütet bekommen. Als einzige Lösung bietet der MDR aber nur die Stromtrassen an. Dass es stattdessen auch mit anderen Methoden ginge, sagen sie nicht.

Immerhin ist die Energiewende nicht nur die Stromwende sondern die radikale Wende die alle Sektoren des Energieverbrauchs also auch die Wärme und die Mobilität beinhaltet. Zugegeben, gerade mit der Sektorenkopplung sind wir noch nicht weit gekommen, aber genau diese Kopplung macht die Energiewende eben zu einer echte Energiewende und damit zu einer echten Energierevolution. Und genau das hätten die Journalisten des MDR berichten müssen wenn sie ihre Aufgabe ernst genommen hätten. Deshalb beklage ich in dem Artikel genau diese Journalisten, wohlwissend, dass der Großteil der guten Journalisten die Sektorenkopplung längst noch nicht auf dem Schirm haben.

Ebenso geht es in dem Filmbeitrag, die Meinung festzuklopfen die Energiewende wäre teuer. Wenn man den Klimaschutz aber ernst nimmt müsse man das in kauf nehmen. Auch hier hat Energiewende-Rocken aber auch andere Kanäle eine ganz andere Meinung und kann die sehr genau begründen. Energy Sharing und eine dezentral ausgerichtete Energiewende wird dafür sorgen, dass die Strompreise massiv sinken.

Die Reaktion der KI von Facebook war so:

yHBAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA

yHBAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA

yHBAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA

yHBAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA

Ich bin leider nicht der einzige, der von solchen Maßnahmen von Facebook betroffen ist. Inzwischen habe ich mich in einigen Facebookgruppen mit Interessierten zu dem Thema ausgetauscht und höre dazu folgendes. Es folgen einige Zitate:

Energiewende und Klimaschutz werden seit einigen Monaten wohl durch falsch trainierte KI gecancelt. Einspruch führt zwar zur Freigabe, aber das Profil verliert jedes Mal an Reichweite.

Ich hatte neulich was von der Uno Flüchtlingshilfe ge-reposted. Da nahmen sie zunächst an ich würde Gewaltszenen oder sowas teilen. Haben sie dann zurück genommen.

Typisch Facebook und rechte Fake-News werden nicht beanstandet.

Heute wird extrem viel gesperrt. Hatte heute 4 mal Herabstufung und 2 mal Spam, für neue Artikel und 3 Monate alte. Und mittlerweile alle wieder freigegeben.
In Facebook-Chats werden sehr häufig pornografische Inhalte geteilt und die KI löscht diese Inhalte nicht. Auch die Personen, die das posten werden nicht gesperrt.
Zitate Ende
Facebook hat sich aber bisher nicht bei mir gemeldet und den Beitrag wieder freigegeben.

Deshalb würde ich mich besonders freuen wenn Ihr meinen beanstandeten Artikel, den ich hier verlinke bitte anklickt und lest.

Zuviel Strom im Netz – schaffen wir die Energiewende?

Sonnige Grüße

Klaus Müller
Energiewende-Rocken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert