Unglaublich schwer gegen Mythen zu kämpfen – ADAC

Unglaublich schwer gegen Mythen zu kämpfen – ADAC

Ein Mythos ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Erzählung. In der heutigen Bedeutung kann man sagen, es sind falsche Wahrheiten. Und in der speziellen Situation, dem Technikwechsel von einer alten ausgereiften Technik hin zu einer neuen besseren, wollen uns bestimmte Gruppen erklären, dass wir falsch liegen, wenn wir behaupten es gäbe etwas neues, besseres.

Das geschieht immer und immer wieder, wenn behauptet wird, das eAuto wäre gar nicht so klimafreundlich. Der ADAC warf hier einen großen Brocken ins Wasser deren Wellen heute immer noch nachschwingen. Sie wollen gar nicht mehr in Vergessenheit geraten. Gemeint ist eine Studie des ADAC in der sie das eAuto schlecht gerechnet haben und die längst überholt ist. Tatsächlich hat sich der ADAC von dieser Studie nach meinem Wissen nie distanziert. Und immer noch werden heute falsche Berechnungen angestellt und falsche Behauptungen ins Land gesetzt. Zwar ist man schon mächtig zurück gerudert, aber auch die neuen Meldungen des ADAC geben keinen Anlass dafür hier Ruhe zu geben. Aktuell wird der Strommix kritisiert, der zu einem schlechteren Abschneiden des eAutos führt und nun das Erdgasauto ganz oben positioniert. Diese fatale Berechnung ist angesichts der Klimakatastrophe auf der wir zuschliddern, komplett zu korrigieren und die Haltung des ADAC muss hier kritisiert werden.

Grafik aus ADAC Online vom 25.10.2019.

Deshalb bringt dieser junge Mann Aufklärung, wenn er sehr genau nachrechnet, was da alles schiefgerechnet wurde.

Die ADAC Lüge – Fake Studie gegen die eMobilität.

Wenn aber ältere Mythen immer noch immer an den Stammtischen, in den Gesprächen auf der Arbeit und unter Freunden und Bekannten kursieren, haben wir ein Problem. Eine Technik, die wesentlich besser als ihr Ruf ist, greift viel zu spät.

Weitere Links zum Thema:

Das unterschätzte Potenzial von batterieelektrischen Fahrzeugen zur Emissionsreduzierung.

Eine Million Kilometer mit einem Elektroauto.

Teslas neue Super Batterie: 1,6 Millionen km mit dem E-Auto! | Breaking Lab.

Also teilt bitte diesen Beitrag.

Euer Klaus Müller
Energiewende-Rocken

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*