Kategorien
eAuto Lithium Mercy Wasserstoff

Wieso lügt Wiso?

Last Updated 30. Juni 2022

Die ZDF-Sendung Wiso verbreitet in den sozialen Medien eine Grafik mit der Fragestellung: Wenn die Anschaffungskosten keine Rolle spielen, welchen neuen alternativen Antrieb würde man sich für den Kauf eines neuen Autos wünschen, Wasserstoff oder den Akkuantrieb.

Vielleicht ist das eine gute Idee, denn immer noch gilt die Brennstoffzelle als die wirkliche Alternative für viele und auch die Medien haben dafür gesorgt, dass diese Hoffnung auf die angeblich “bessere und sauberere Antriebsart” in den Köpfen der Leute existiert. Die German-Reichweitenangst ist immer noch das große Problem und jede Menge Mythen über dreckige, brennende Akkus und weiterer Blödsinn waren jahrelang Thema in den Medien.

Die Schwedenstudie mit falschen Zahlen, die zudem auch noch von einem Journalisten falsch wiedergegeben wurde und so von allen anderen weiterverbreitet wurde, und deren Macher diese Zahlen längst korrigiert haben, sitzt fest in den Hirnen eingebrannt. Diese Korrektur hat in den Hirnen nicht stattgefunden und darauf bauen anscheinend einige Leute auf, die möglicherweise sogar geschäftliche Interessen haben.

Die Lade-Angst wurde auch von Promis aus der Wissenschaftswelt geschürt, unter anderem von Harald Lesch, der leider hierbei ein ganz schlechtes Bild abgab, indem er davon ausging, dass eAutos grundsätzlich immer schnell geladen werden müssen und damit das Netz zusammenbricht. Zusätzlich hat er auf der Grundlage von grottenschlecht recherchiertem Drehmaterial des ZDF über Lithium aus der Atacama Vorträge gehalten, wie umweltzerstörend die Lithiumgewinnung in der Atacama in Südamerika wäre. Das alles habe ich hier, hier, hier und hier aufgeklärt. Leschs Vorgehen war in diesem Zusammenhang kontraproduktiv, und wenn ich es genau nehme, sogar kontraproduktiv für den dringend notwendigen Klimaschutz.

Die Vorurteile sitzen aber weiterhin tief. Aber nun bietet sich ja für das ZDF-Wiso die Möglichkeit endlich für eine korrektere Debatte zu sorgen, mit Fakten. Und mit einer solchen “Umfrage” könnte das ZDF wieder einiges gutmachen. Vielleicht lässt sich doch ein bisschen mehr Licht ins Dunkel bringen. In anderen Ländern in Europa hören wir von diesen Debatten eher sehr wenig. Hier hat man sich längst für das eAuto entschieden, aber in Deutschland gibt es weiterhin noch jede Menge Klärungsbedarf. Ganz aktuell hat ja das IfW Kiel wieder in die gleiche Richtung geblasen. Sie vermeldeten eine Studie eines Experten aus den eigenen Reihen, Prof. Dr. Dr. Schmidt und bei genauerem Hinsehen war es dann doch keine Studie und sie würde eine peer rewiev niemals standhalten; es war nur ein Policy Brief, der aber als Studie vermeldet wurde. Das Ding lässt sich dann eher auch im Reich der Phantasie als aus dem Reich der Fakten verorten und mit Physik und Mathematik hat es wenig zu tun, obwohl Schmidt eine mathematische Formel verwendet. Hier scheint auch eher das gewünschte Ergebnis im Fokus gestanden zu haben. Sei es drum. Das eemag berichtete darüber.

Nun schauen wir uns die Grafik von ZDF-Wiso an, die ja die neue Möglichkeit einer offenen Debatte bietet.

Faktencheck

Wasserstoff oder E-Auto – Wieso lügt Wiso


 

FAZIT

 

Eine derart manipulative Grafik ist kein Zufall. Rechercheteams müssen Fakten, wenn es Abweichungen in verschiedenen Quellen gibt, (und diese Quellen findet man ja im Laufe einer Recherche), auf Plausibilität prüfen. Abweichungen und gewissen Bandbreiten müssen dem Rechercheteam aufgefallen sein. Wenn dann aber die Entscheidung immer zugunsten des Brennstoffzellen-PKWs fällt und hier sogar in der Bandbreite nach unten oder oben getrickst wurde, kann der Verdacht nicht mehr gelöscht werden: Hier wird manipuliert.

Quellen:

https://h2.live/

https://de.chargemap.com/about/stats/deutschland

Die Frage, weshalb ZDF-Wiso hier lügt, ist sicherlich nicht eindeutig zu beantworten. Es drängen sich aber mehrere Verdachtsfälle auf. ZDF-Wiso beteiligt sich 2019, also ein Jahr später mit diesem Kurzauszug des Originalbeitrages von ZDF HD planet e, Der wahre Preis der Elektroautos, immer noch an der Desinformationskampagne über die Lithiumgewinnung in der Atacama und das eben ein Jahr nach dessen Erstveröffentlichung in 2018.

https://www.facebook.com/ZDFwiso/videos/2249391588624473/?t=81

Aber anscheinend hat die Aversion und das Schlechtreden des Elektroautos eine gewisse Tradition in der Redaktion von Wiso, wie man diesem Vorfall in 2015 entnehmen kann. Und wenn ich jetzt weiter suche finde ich sicher noch einige weitere Beispiele. Bestimmte Positionen sterben anscheinend erst mit den Personen aus, die in solchen Redaktionen sitzen.

Kritik am Elektroauto-Beitrag von ZDF-Wiso

ZDF sucht Elektroauto-Fahrer für Schnelllader-Sendung

Sonnige Grüße
Klaus Müller

eemag und Energiewende-Rocken


Weitere Quellen:
https://energiewende-rocken.org/der-akkumulator-des-modernen-homo-electricus/

Traumfänger – Wasserstoffträume


E-Auto: Hier werden Sie geholfen. Wenn Fakten uns nicht passen ändern wir sie eben… Ihre ZDF-Wiso-Redaktion.
https://energiewende-rocken.org/wieso-luegt-wiso/

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen